Locwork

Was leistet eine gute Zeitarbeitsfirma in Frankfurt?

Viele Zeitarbeitsfirmen haben einen schlechten Ruf. Ihnen wird vor allem nachgesagt, dass sie ihre Mitarbeiter ausbeuten und vor kaum einem Trick zurückschrecken, um ihre Gewinne zu erhöhen. Dieser Ruf hält sich gerade in Deutschland enorm hartnäckig. Denn Geschichten über Zeitarbeitsfirmen werden vor allem dann erzählt, wenn ein Arbeitnehmer oder ein Kunde eine schlechte Erfahrung gemacht hat. Das ist ein bekanntes Phänomen, denn eine negative Erfahrung verbreitet sich deutlich schneller, als eine positive Erfahrung. In der Branche der Zeitarbeitsfirmen ist das aber besonders extrem. Denn viele Arbeitnehmer blieben sowieso nur ein paar Monate bei einer Zeitarbeitsfirma, bis sie wieder eine Festanstellung gefunden haben. Dadurch gibt es kaum langjährige Mitarbeiter, die positive Geschichten über die entsprechenden Firmen erzählen können.

Trotzdem leisten gute Zeitarbeitsfirmen eine Menge und können oft dafür sorgen, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammengebracht werden. Dieser Artikel soll zeigen, was eine gute Zeitarbeitsfirma Frankfurt alles leisten kann und wie alle Beteiligten von der Zeitarbeit profitieren können.

Grundsätzlich ist das Konzept der Zeitarbeit nämlich eine gute Möglichkeit für Arbeitnehmer, um eine neue Beschäftigung zu bekommen. Wenn es mit Bewerbungen bei anderen Unternehmen nicht klappt, dann gibt es bei einer Zeitarbeitsfirma trotzdem gute Chancen. Die Kunden der Zeitarbeitsfirmen profitieren vor allem von der Flexibilität. Denn sie können sehr flexibel planen und müssen in ihrer Belegschaft nicht mit zu vielen Reserven kalkulieren. Wenn die Auftragszahlen rückläufig sind, dann müssen die festangestellten Mitarbeiter auch weiterhin bezahlt werden. Über eine Zeitarbeitsfirma beauftragte Mitarbeiter können nach dem Ende des Projekts einfach zu einer neuen Firma weitervermittelt werden. Die Arbeitnehmer erhalten dadurch die Möglichkeit, Einblicke in unterschiedliche Unternehmen zu bekommen. Oft ergibt sich im Anschluss an solch eine Vermittlung die Option, eine Festanstellung im jeweiligen Unternehmen zu bekommen. Dafür muss es natürlich passen. Viele Zeitarbeitsfirmen haben das mittlerweile zu einem festen Bestandteil ihres Geschäftsmodells gemacht. Sie verdienen also nicht nur daran, wenn sie ihre Mitarbeiter für zeitlich begrenzte Projekte verkaufen. Sie bekommen auch für eine dauerhafte Vermittlung Geld.