Locwork

Worum kümmert sich ein Kammerjäger?

Kammerjäger kümmern sich um Lebensmittelmotten, Motten, Bettwanzen, Holzwürmer, Ameisen, Mäuse, Ratten oder Schaben, immer wenn Sie nicht mehr Herr der Lage werden, mit dem Ungeziefer, sind wir gern zur Stelle. Ob es die Mehltüten sind wo sich ein Lebensmittelmottenbefall befindet, der Korb mit dem Mais, in Ihrem Futterschuppen, in dem die Mäuse und Ratten Feste feiern oder das Wanzengeschwader in Ihrem Bett, wir finden nicht nur alles, sondern wissen auch genau wie Sie diese Plagegeister wieder sehr erfolgreich loswerden. Kleinere Tipps schon mal im Vorfeld: Lebensmittel die mit den Motten oder anderen Schädlingen befallen sind, sofort und alle entsorgen! Die Gefäße in denen diese Lebensmittel aufbewahrt wurden sorgfältig und gründlich reinigen. Den gesamten Schrank, in dem sich diese Sachen befinden, am besten, mit Essigwasser auswischen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Biester schneller wieder drin haben als Sie es wollen. Es reicht wenn die befallenen Vorratsdosen mit heißem Wasser und Spülmittel ausgewaschen oder mit Hilfe eines Geschirrspülers gereinigt werden. Wie gesagt Essigwasser ist immer sehr gut, denn den Geruch mögen die Tierchen gar nicht. Wichtig ist auch, dass Ihre Vorratsdosen durchsichtig sind, damit Sie immer wieder mal kontrollieren können, ob sich etwas darin entwickelt was Sie nicht haben möchten. Gut ist es dann, wenn Sie es sehen ohne dass Sie die Dose öffnen müssen. Sie haben dann die Möglichkeit die Dose im Freien zu öffnen und den Inhalt auch dort zu entsorgen. Manchmal sind es nur die Spinnenfadenähnlichen Netzte die sich in den Dosen befinden und diese können Sie dann frühzeitig erkennen und den Inhalt entsorgen. Sehr oft werden auch Schlupfwespen empfohlen um gegen Lebensmittelmotten erfolgreich zu sein. Aber ehrlich ich möchte keine Motten in meinem Mehl haben, aber auch keine Schlupfwespen. Befragen Sie die Kammerjäger, die kennen sich bestens aus, beheben das Problem, schnell und zuverlässig.