Pbix-Dateiformat

In Power BI Desktop können Sie einen Bericht (eine .pbix-Datei) von Ihrem lokalen Computer aus an den Power BI-Dienst veröffentlichen. Power BI-Berichte können auch in die andere Richtung gehen: Sie können einen Bericht vom Power BI-Dienst auf den Power BI-Desktop herunterladen. Die Erweiterung für einen Power BI-Bericht ist in beiden Fällen .pbix. 

Es sind einige Einschränkungen und Überlegungen zu beachten, die später in diesem Artikel besprochen werden. 

Überlegungen und Fehlerbehebung

Es gibt einige wichtige Überlegungen und Einschränkungen, die mit dem Herunterladen einer .pbix-Datei vom Power BI-Dienst verbunden sind. 

Um die Datei herunterzuladen, müssen Sie einen Bearbeitungszugriff auf den Bericht haben. 

Der Bericht muss mit Power BI Desktop erstellt und auf den Power BI-Service veröffentlicht worden sein, oder die .pbix-Datei muss auf den Power BI-Service hochgeladen worden sein. 

Die Berichte müssen nach dem 23. November 2016 veröffentlicht oder aktualisiert werden. Berichte, die früher veröffentlicht wurden, können nicht heruntergeladen werden. 

Diese Funktion funktioniert nicht mit Berichten und Content Packs, die ursprünglich im Power BI-Service erstellt wurden.Verwenden Sie immer die neueste Version des Power BI-Desktop, wenn Sie heruntergeladene Dateien öffnen. Heruntergeladene .pbix-Dateien können in älteren Versionen von Power BI Desktop möglicherweise nicht geöffnet werden.

Wenn Ihr Administrator die Möglichkeit zum Herunterladen von Daten deaktiviert hat, ist diese Funktion im Power BI-Dienst nicht sichtbar.Datensätze mit inkrementeller Aktualisierung können nicht in eine .pbix-Datei heruntergeladen werden.

Diese Funktion funktioniert nicht mit Berichten und Content Packs, die ursprünglich im Power BI-Service erstellt wurden.Verwenden Sie immer die neueste Version des Power BI-Desktop, wenn Sie heruntergeladene Dateien öffnen. Heruntergeladene .pbix-Dateien können in älteren Versionen von Power BI Desktop möglicherweise nicht geöffnet werden.