Möglichkeiten Stress abzubauen

Möglichkeiten Stress abzubauen

Jeder gerät mal in stressige Situationen. Aber manche Menschen haben oft so viel Stress, dass sie sich schon chronisch gestresst fühlen. Das muss sich nur durch Dinge wie Schule oder Arbeit ausgelöst werden- auch andere Ursachen kommen dafür in Frage. Oft weiß jeder, wo der Grund für den Stress liegt und darum können wir uns selbst auch am besten helfen. Das bedeutet aber auch nicht, dass man sich nicht Hilfe suchen sollte, wenn man sie benötigt.

 

Das kannst du alles selber tun

Da wir selber gut wissen, warum wir uns gestresst fühlen, können wir auch selber bestimmen, wie wir den Stress am effektivsten minimieren können. Manchmal ist es hilfreich etwas anderes zu tun, damit wir uns etwas entspannter fühlen.

Kreatives Arbeiten gehört zu den Aktivitäten, die dir helfen können, deinen Stresslevel zu reduzieren. Du kannst zum Beispiel ältere Projekte (zu denen du bislang nie gekommen bist) fertig machen. Hol die gewindeformende Schrauben, Gewindestangen und Vierkantmuttern raus und begib dich an die kleinen Projekte.

Das zeigt uns mal wieder, wie etwas so simples wie eine Mutter dir helfen kann, deinen Stress zu reduzieren. Das Wichtigste, dass du tun kannst (falls du es noch nicht vorher wusstest), ist herauszufinden woher dein Stress überhaupt kommt. Dann kannst du nämlich noch viel schneller eine Lösung für deine Situation finden.

Wenn du nicht weißt, wo die Ursache für deinen Stress liegt, kann es sehr hilfreich sein, darüber zur reden. Das muss in erster Linie nicht unbedingt mit einem Psychologen zu sein. Ein nahestehender Mensch reicht auch, um ein gutes Gespräche zu führen. Zum Beispiel mit einem Familienmitglied oder einem guten Freund/in. Dafür darfst du dich niemals schämen, denn jeder wird dich verstehen. Es kann höchstens sein, dass sie sich wundern, weil man dir bis zu dem Zeitpunkt des Gesprächs nie etwas von deinem Stress angemerkt hat und weil du vorher noch nie darüber geredet hast.

 

 

http://online-befestigungstechnik.de